Zweiter Call für das Marshall Plan Scholarship Programm im Studienjahr 2018/2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Die österreichische Marshallplan-Jubiläumsstiftung (Austrian Marshall Plan Foundation) fördert den wissenschaftlichen Austausch von Studierenden und Forschenden aus Österreich und den USA mit dem Ziel, Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu vertiefen sowie wissenschaftliche Zusammenarbeit zu fördern. Jährlich werden Fellowships an österreichische Studierende mit exzellenter Studienleistung für Forschungsaufenthalte in den USA vergeben. Seit 2017 kooperiert die PLUS mit der Marshallplan-Jubiläumsstiftung und hat damit Zugriff auf einen Fördertopf von jährlich einer Million Euro.

 

Wir möchten Sie daher auf die derzeitige Ausschreibung des Marshall Plan Scholarship aufmerksam machen. Der Call ist ab Montag, den 4. März 2019 geöffnet.

Finanziert werden Auslandsaufenthalte von hervorragenden Graduate-Studierenden technisch-naturwissenschaftlicher Studien.

Bevorzugt werden PhD-Studierende gefördert, aber auch die Förderung von Master-Studierenden ist möglich.

 

Im aktuellen Call können sich Master- und Doktoratsstudierende der folgenden Fachbereiche bewerben:

 

  • Interfakultärer Fachbereich Geoinformatik Z_Gis
  • Interfakultärer Fachbereich Sport und Bewegungswissenschaft
  • FB Biowissenschaften
  • FB Chemie und Physik der Materialien
  • FB Computerwissenschaften
  • FB Geographie und Geologie
  • FB Mathematik

 

Die Bewerbung muss über das Büro für Internationale Beziehungen erfolgen und von uns in einer Datenbank eingetragen werden.

Wir benötigen daher von allen BewerberInnen das Antragsformular im Anhang sowie Empfehlungsschreiben und research proposal.

Alle infos zur Bewerbung entnehmen Sie der Checkliste im Anhang sowie untenstehenden Links.

 

Ich bitte daher darum, Bewerbungen vielversprechender Graduate-Studierender an Peter Mayr und mich weiterzuleiten. Die Bewerbungsfrist der Marshallplan-Jubiläumsstiftung ist der 26. April.

Da wir nur eine/n Bewerber/in nominieren können und in Anbetracht  der Feiertage am 26. Oktober und am 1. November bitten wir daher um eine Einreichung bis Montag, den 15. April an Peter Mayr und mich unter international(at)sbg.ac.at.

 

Ebenfalls möchten wir darauf aufmerksam machen, dass im Rahmen der International Week am Montag, den 11. März 2019 im Unipark Nonntal (3. Stock, Raum 3.443 - UNIPOG3.210) die Infoveranstaltung „Studieren in den USA“ stattfindet, was für Interessierte in doppelter Hinsicht relevant ist:

 

  • Herr Dr. Markus Schweiger, der Vorstand der Marshallplan Jubiläumsstiftung, wird dort die Programme der Stiftung vorstellen
  • Frau Judith Parkinson, MSc, Doktorandin an der NAWI (Mathematik) und erste Marshallplan-Stipendiatin der PLUS wird über Ihre Erfahrungen im Rahmen des Programms berichten

 

Mehr Infos zur Ausschreibung finden Sie hier:

 

Link zum Call:

https://www.marshallplan.at/mp-call-for-applications

 

Liste der Teilnahmeberechtigen Universitäten:

https://mymarshallplan.squarespace.com/partner-institutions

 

Homepage der Marshallplan Jubiläumsstiftung:

https://mymarshallplan.squarespace.com/

 

 

Für Auskünfte stehen Peter Mayr und ich gerne zur Verfügung!

 

Mit freundlichen Grüßen,

Benjamin Gauss

 

 

Mag. Benjamin Gauss

Universität Salzburg

DE Büro für Internationale Beziehungen

University of Salzburg

International Relations Office

 

Sigmund Haffner Gasse 18, 2. OG., 5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 8044-2042

Email: benjamin.gauss(at)sbg.ac.at

 

 


Media

Zugeordnete Dateien

Keine
Share